Archiv der Kategorie: MTB Presseberichte

RSG veranstaltet starke Baden-Württembergische Meisterschaft Radcross in Offenburg

Philipp Hund Sieger im Juniorenrennen,    Viele Top Platzierungen der eigenen Fahrer

 

Am Sonntag veranstaltete die  RSG Offenburg Fessenbach mit der Durchführung der Landesmeisterschaft Baden Württemberg im Radcross ein weiteres Top Ereignis und Highlight in der Radsportregion Offenburg. An keinem geringeren Ort wie im Deutschlandweit bekannten Bike-Resort  „Bike Park Rammersweirer Wald“ waren die Bedingungen optimal für eine so hochkarätige Veranstaltung. Herbstlich trübes Wetter mit morgens ein wenig Nebel boten eine leicht feuchte aber griffige Strecke und daher optimale Verhältnisse für Querfeldein Radsport.  Der 1,8 km lange Rundkurs war mit technisch anspruchsvollen Abfahrten und einem kräftigen, körnerraubenden Anstieg im Waldgelände, sowie im Radcross gewohnten Einheiten auf Wiesengelände mit engen Kurven, Hindernissen und Tragepassagen von RSG Streckenkoordinator Johannes Hund optimal geplant und vorbereitet. Weit über 100 Zuschauer verfolgten die spannenden Rennen angefangen von den ganz Kleinen und Schnupperfahrer bis hin zu den Top Elitefahrer der Männerhauptklasse. Erster Vorsitzender Stefan Backofen konnte auf ein großes Helferteam zurück greifen die bei Auf und Abbau als auch während der Veranstaltung sowohl rund um die Strecke als  auch das Frauen-Thekenteam  im Festzelt einen tollen Job machten.

Mit 20 vereinseigenen  Fahrerinnen und Fahrer  war die RSG Offenburg Fessenbach auch der Verein mit den meisten Startern. Mit zwei Meistertiteln und mehrere weiteren  Podestplätze war das Ereignis für die RSG auch sportlich ein großer Erfolg.  So konnte bei den jüngsten in  der Klasse der unter 11 jährigen gleich bei dem ersten Rennen Benedikt Benz nach ca. 500 Meter Crosslauf mit anschließenden zwei verkürzten Radrunden den ersten Platz belegen. Im gleichen Rennen starteten auch die Mädchen der Klasse U 13 wo Martina Lausen Platz 8 belegen konnte. Bei den 12 bis 14 Jährigen der U15 konnte Tassilo Benz den 7. Und Pascal Hund den 12. Platz belegen. Erster und Zweiter  wurden hier zwei Fahrer vom SC Hausach mit Robin Bischler 1.  und Stephan Mayer2. Platz. Ein Top Rennen fuhr der oberkircher Matthias Huber in der Jugendklasse U17. Huber und zwei weitere Fahrer konnten sich rasch vom restlichen Feld absetzen und fuhren so eine spannende Dreierverfolgung mit wechselnder Führung. In der Gesamtwertung dritter und Vizemeister BAWÜ war das Top Resultat . Andre Gris fuhr im gleichen Rennen auf Platz 9 und Tim Wehrle belegte den 14. Platz. Uwe Waslikowski fuhr in der Seniorenklasse Master 3 auf den gesamt 5. Platz, 4. Ergebnis BAWÜ. Bei den Juniorinnen konnte  Jane Hug Platz 2 einen weiteren Podestplatz für die RSG belegen. Catalina Lausen fuhr im Rennen der Frauen Elite auf den guten 5. Platz.  Mit gleich 5  eigenen Fahrern in den Top Ten  bot sich ein starkes Bild in der Juniorenklasse 16 und 17 Jährigen Jungs. Hier konnte  Philipp Hund mit einer souveränen  Leistung zuerst mit einem weiteren Fahrer die Spitze halten und später nach technischem defekt des Mitstreiters sicher den Meistertitel einfahren. Sehr gut  gefahren ist auch Pirmin Benz der sich als Verfolger den Vizetitel sicherte . Vereinskollege Maximilian Müller ebenfalls mit Top  Leistung Platz 5, Oliver Fritsch 7. Platz und Ignacio Lausen Platz 8. In der Hobbyklasse der Jahrgänge 03 und 04 konnte Lukas Nock mit Platz 1 das Rennen für sich entscheiden. Starke heimische Fahrer aus der Region, besonders die Platzierung 1-5 bewiesen im Jedermann-Rennen der Männer das  sehr hohe Niveau in der Hobbyklasse. So konnte für  Hotdog Racing Parts startende Stefan Braun knapp den Sieg einfahren vor RSG Fahrer Felix Huschle. Auch Fabian Hornstein für Kellys XC Racing Team startend bot mit dem 3. Platz eine Top Vorstellung, ebenso die beiden Team A-Werk Fahrer Udo Näger 4. und Alexander Schley 5. Platz.

Gregor Braun belegte den 16. Platz. Im abschließenden Elite Rennen der Männer Hauptklasse konnte Yannick Hund in dem großen Teilnehmerfeld den 11. Platz belegen.

 

dsc03039bb

Foto Verein

RSG Teilnehmer BAWÜ Cross in Offenburg

Max Müller, Oliver Fritsch, Yannick Hund, Philipp Hund, Jane Hug, Pirmin Benz, Benedikt Benz, Matthias Huber, Tassilo Benz, Andre Gris, Catalina Lausen, Uwe Waslikowski, Lukas Nock, Pascal Hund, Martina Lausen

Foto: Sport & Event Fotograf Philipp Hund
Foto: Sport & Event Fotograf
Philipp Hund

_gui0643-1

Foto: Sport & Event Fotograf
Foto: Sport & Event Fotograf

 

 

Weiter Bilder gibt es Hier

RSG Offenburg-Fessenbach ist Ausrichter der Baden-Württembergischen Crossmeisterschaft

Die Faszination Crossrad findet in Deuschland immer mehr Fans. Cyclocross bedeutet, mit einen geländegängigen Rennrad durch schweres Gelände, stark aufgeweichten Boden, über steinige Wege, Wurzeln, teilweise das Rad Schultern und an Hindernissen auf- und abspringen zu müssen. Das zieht in Belgien alle Radsportbegeisterten an die Strecke und zunehmend auch in Deutschland.

Nun haben auch wir eine sehr anspruchsvolle Strecke präpariert, auf einem über die Landesgrenzen bekannte Gelände am Rammersweirer Wald.

Am 27.11.2016 ist es soweit.

Start und Ziel sind am Sportplatz Rammersweier, Durbacher Straße, Einfahrt über Tennisplatz.

Für den Nachwuchs ist ab 9:30 Uhr Start. Dort können  9-12 – Jährige  mit MTB oder Crossrad  teilnehmen. Mit einer verkürzten Laufrunde und zwei verkürzten Radrunden

kann jeder sein Können beweisen.

Dann starten die Lizenzklassen in einer Renndauer von 20-40 Minuten um den Titel, Baden-Württembergischer Meister oder Meisterin.

Die Hobbyklassen starten 12:50 und 13:30 Uhr .

Männer Elite und U 23 starten 14:30 Uhr .

Der 1,8 km lange Rundkurs hat es in sich, eine technisch hochanspruchsvolle Strecke wird den Fahrern alles abverlangen”, so der 1. Vorsitzende Stefan Backofen

Besonders aufregend geht es in der Wechselzone zu. Dort können die Sportler jede Runde ihre Räder tauschen, bekommen sie gewaschen oder repariert und in der nächsten Runde vom Betreuer der Sportler zurück. Dort geht es teilweise sehr hektisch zu. Johannes Hund, der Streckenverantwortliche, hat alles gut einkalkuliert. Ein abgesperrter Bereich und Hochdruckreiniger stehen bereit.

Für Essen und Trinken an der Strecke ist bestens gesorgt. Ein großes Dankeschön an alle, die uns so gut bei der Vorbereitung dieser Veranstaltung ünterstützen. Ein besonderes Dankeschön gilt den Rammersweirer Vereinen.

Am 27.11.2016  von  8:30 Uhr – 17:00 Uhr ist im Bereich der Sportveranstaltung mit Behinderungen durch Streckensperrung zu rechnen. Der Radweg nach Durbach, Waldwege im Streckenbereich, die Verbindung Durbacher Straße zur Kapelle sind davon betroffen.

Bitte beachten Sie die Anweisung unserer Ordner und Streckenposten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Wir freuen uns, Sie an der Rennstrecke begrüßen zu können.

Unsere Sportler werden Ihnen interessante Wettkämpfe bieten und eine immer mehr an Bedeutung zunehmend Sportart Cyclocross, auch Querfeldein genannt, präsentiert sich ihnen.

Hier finden Sie die Ausschreibung 

Ihre Rad Sportgemeinschaft Offenburg – Fessenbach

 

vorab3_finalq

City Cross Rennen in Baiersbronn

Top Ergebnisse fuhren die zwei Nachwuchsradsportler der RSG Offenburg Fessenbach am Sonntag beim City Cross Rennen in Baiersbronn ein.
Bei der männlichen Jugend in der U17 konnte der Oberkircher Matthias Huber den zweiten Platz belegen. In der Juniorenklasse sicherte sich Maximilian Müller mit dem 3. Platz ebenfalls ein Podestplatz.

Mathias Huber (Links) und Max Müller rechts
Mathias Huber (Links) und Max Müller rechts