RSG Offenburg-Fessenbach bei der Tour de France 2014

 

Die achte Etappe der diesjährigen Tour de France hatte es wirklich in sich. Auf einer 11%igen Steigung kämpften die Radprofis um wichtige Bergwertungspunkte in den lothringischen Vogesen. Mit dabei: eine Abordnung der RSG Offenburg-Fessenbach, die ihr Fanlager kurz vor der Bergwertungs-Durchfahrt aufschlug. Angefeuert von tausenden radsportbegeisterten Zuschauern aus ganz Europa, darunter aus England, Holland, Belgien, Tschechien, Frankreich und Deutschland meisterten einige Nachwuchsfahrer der RSG Offenburg-Fessenbach die ca. 4 Kilometer lange Bergauffahrt auf ihren Rennrädern, ehe Ihnen Ihre Vorbilder, angeführt vom Bergspezialisten Blel Kadri, nach rund einer Stunde folgten. Im Blickfang des Geschehens befand sich eine große Deutschland-Fahne, die in der Folgezeit immer mehr deutsche Radsportfans aus der ganzen Republik anzog. So entwickelte sich aus dem anfangs überschaubaren RSG-Tour-Lager eine große Fanschar aus ganz Deutschland, die lautstark ihre Radsporthelden und deren Teams unterstützte. Etappensieger André Greipel dankte es Ihnen mit einem anerkennenden Wink per Hand.

P1120002