Starker Auftritt der RSG Radsportler

 

 

Top Ergebnisse im Deutschland Cup Cross

 

Im Rahmen der vom BDR im Winter ausgetragenen Rennserie Deutschland Cup Cross veranstaltete der Württembergische Landesverband am vergangenen Wochenende eine Doppelveranstaltung in der Region Stuttgart.

Die Radsportgemeinschaft RSG Offenburg Fessenbach war bei beiden Veranstaltungen mit jeweils 8 Teilnehmer am Start und stellte einer der Vereine mit der größten Teilnehmerzahl. Auch die eingefahrenen Ergebnisse der Sportler konnten sich sehen lassen. So fand am Samstag  in  Vaihingen das erste  Querfeldeinrennen statt. In der Jugendklasse U17 konnte der Ohlsbacher Pirmin Benz  seine momentane Top Form wiederum unter Beweis stellen und konnte mit dem 2. Platz sein bestes Rennergebnis in dieser Rennserie einfahren. Gute Platzierungen fuhren in dieser Klasse auch Philip Hund 14, Matthias Huber 17 und Max Müller 26 in dem großen Teilnehmerfeld ein. Bei den Junioren U19 belegten Ignacio Lausen Platz 11 und Yannick Hund den 14. Platz. Uwe Waslikowski fuhr bei den Aktiven der Master 3 Klasse auf den 16. Platz. Am Sonntag zog dann der Tross weiter nach Magstadt wo die zweite Veranstaltung stattfand bei der es um weitere wichtige Punkte für die Rennserie zu holen galt. Bei frühlingshaften Temperaturen und trockenem Gelände hatten  die Rennfahrer sehr gute Bedingungen, mussten sich aber einem  anspruchsvollen mit kräftigen Steigungen enthaltenen  Rundkurs stellen.

Pirmin Benz konnte auch hier seine Leistung abrufen und fuhr auf den 3. Podest Platz. Philip Hund auch Jugendklasse auf 11, Max Müller 13 und Matthias Huber Platz 21. Im Juniorenrennen belegte Ignacio Lausen einen Super  8. Platz und Yannick Hund Platz 12. Die Aktiven Uwe Waslikowski in der Masterklasse 3 Platz 18 und Adi Stark Platz 32. Im Klassment  der Gesamtwertung Jugend liegt Pirmin Benz nun auf Platz 4, Philip Hund auf 12 und Max Müller auf 20.  Die Moderatoren der Veranstalter erwähnten mehrfach die RSG Offenburg Fessenbach  und lobte für die große Teilnehmerzahl und der guten Jugendarbeit.

 

Pirmin Benz
Pirmin Benz