Schlagwort-Archive: Offenburg

Beginn Wintertraining Rennrad-Abteilung

Radsport: RSG Offenburg-Fessenbach startet ins Wintertraining / Nachwuchförderung wird fortgeführt:

RSG stellt Rennräder kostenlos zur Verfügung

 

Offenburg-Fessenbach. Pünktlich zum Beginn des Monats November 2013 startete die Rennradabteilung der RSG-Offenburg-Fessenbach in das Wintertraining, um sich auf die kommenden Rennwettbewerbe in 2014 vorzubereiten. Geplant ist die Teilnahme an den Rennserien des GVS-Erdgas-Schüler-Cups Baden-Württemberg und des Baden-Pokals, wobei der Verein bei einem dieser Rennen auch als Ausrichter fungieren wird.

Auch das RSG-Nachwuchsförderungskonzept soll weiterhin konsequent fortgeführt werden. So wird interessierten jungen Menschen, die bislang wenig oder gar nicht mit dem Radsport in Berührung gekommen sind, die Möglichkeit geboten, schonend  an diese Sportart herangeführt zu werden. Hierzu werden Vereins-Rennräder für die Altersklassen U9 bis U15 kostenlos zur Verfügung gestellt. Ausgebildete Trainer und Betreuer kümmern sich um die jungen Nachwuchsfahrer und begleiten diese auch zu Rennwettbewerben oder Einsteigerrennen. Im RSG-Vereinsheim an der Okenstraße besteht für die jungen Rennradler die Möglichlichkeit, sich an den Trainingsgeräten fit zu halten bzw. sonstigen Freizeitaktivitäten wie Tischtennis, Billard usw. nachzugehen.

Zur Vorbereitung auf die kommende Radsportsaison veranstaltet die RSG Offenburg-Fessenbach auch ein Trainingslager, das während der Fastnachtsferien 2014 in Offenburgs Partnerstadt Pietra Ligure durchgeführt wird. Junge Radsportbegeisterte ab 8 Jahren können unverbindlich an einem Probetraining mit Ausfahrt oder bei Lust und Laune auch  am Trainingslager teilnehmen. Nähere Infos gibt’s bei:

 

RSG Offenburg-Fessenbach

1.Vorsitzender
Stefan Backofen
Senator-Burda-Straße 19
77654 Offenburg-Fessenbach
Tel.: 0781 / 9488232 oder 0160 / 8449322

Fax: 0781 / 9488198
E-Mail: buero@renoma-gmbh.de

www.rsg-offenburg-fessenbach.de

 

P1100317

Die Nachwuchsfahrer der RSG Offenburg-Fessenbach haben mit dem Wintertraining begonnen. Interessierte junge Radsportbegeisterte können sich gerne den Trainingseinheiten anschließen.

Aufruf an alle RSG Mitglieder, Freunde und Bekannte

Zwei Mitglieder der RSG sind zur Wahl des Sportler des Jahres der Stadt Offenburg nominiert worden.

Es sind:

Anna Saier
Saier

und

Moritz Backofen
Moritz Backofen

 

Die RSG Offenburg-Fessenbach bedankt sich bei allen für Ihre Stimmen.

Am 11. Dezember werden Offenburgs Sportler des Jahres gekürt.

Zu diesem Thema finden Sie hier weitere Informationen:
http://www.bo.de/tag/sportler-des-jahres

 

RSG Offenburg-Fessenbach bei Radrennen in der Pfalz und bei Bundesligarennen erfolgreich

44be7b68.xlQueidersbach / Gersheim-Walsheim. Eine kleine Abordnung der RSG Offenburg-Fessenbach machte sich am vergangenen Sonntag auf die lange Reise ins pfälzische Queidersbach, wo ein großes Radrennen um den Großen Preis der Eichbaum-Brauerei ausgetragen wurde.

Es herrschten herrlicher Sonnenschein, gute Stimmung und viel Publikum an der Strecke, doch der Rundkurs mit über 13 km Länge und saftigen Steigungen hatte es in sich.

RSG-Fahrer Pirmin Benz (U15) kam mit der Strecke gut zu recht und konnte sich während der 3 Runden immer gut im Hauptfeld halten. Bei den Steigungen fuhr er durchaus  auch in den vorderen Bereich der Hauptgruppe, konnte aber dann beim Schlusssprinnt die Position nicht halten und so den 23. Platz von 49 gestarteten Fahrern sichern.

Bei Leon Heinemann (U13) war es vor dem Rennen noch  recht spannend, weil ihm 20 Minuten vor dem Start noch der Reifen geplatzt war und er nach der Reparatur nochmals eine Reifenpanne hatte. Er fuhr dann mit einem kurzerhand organisierten Ersatz-Laufrad des RSG-Betreuer Lukas Luhr. Beim Rennen konnte er sich letztlich trotz der Turbulenzen einen guten 8. Platz sichern. Tassilo Benz belegte bei den Nachwuchsfahrern der Altersklasse U11 einen beachtlichen 4. Platz, dessen Bruder Benedikt siegte im Bambini-Rennen der Jahrgänge 2007/08.

Ebenfalls am Sonntag startete Moritz Backofen von der RSG Offenburg-Fessenbach für den Landesverband Baden Team Rothaus beim 4. Bundesliga-Rennen in Gersheim-Walsheim.

Eine anspruchsvolle Strecke mit über 113 Kilometern Länge, steile Anstiege, schnelle Abfahrten und Kopfsteinpassagen  forderten den Fahrern alles ab. Von der ersten Runde an fuhr Moritz in einer zwölfköpfigen Spitzengruppe dem Feld davon. Der Vorsprung betrug schon nach der zweiten Runde über 3 Minuten. Mit dem hohen Tempo der Führenden konnten vier Fahrer nicht mehr mithalten. Moritz Backofen gab nochmals alles und ersprintete den 6.Platz. In der Gesamtwertung der Bundesliga belegt er jetzt Platz 7. Am kommenden Wochenende werden in Luckau zwei weitere Bundesliga –Rennen ausgetragen. Im Einzelzeitfahren geht es um den Deutschen Meistertitel und am Sonntag wird ein Rundstreckenrennen das Rennwochenende beenden.

Foto

Bundesliga-Rennen mit Moritz Backofen im Trikot Team Rothaus