Uwe Waslikowski gewinnt erste Etappe beim Schmolke Carbon Cup 2015

Mühlhausen-Ehingen. Die Rennradfahrer der RSG Offenburg-Fessenbach sind nach der langen Winterpause gut aus den Startlöchern gekommen. Sie starteten am vergangenen Wochenende in die Rennradsaison 2015 beim ersten Trainingsrennen des Schmolke-Carbon-Cups im hegauischen Mühlhausen-Ehingen.

Allen voran Uwe Waslikowski zeigte der Radsport-Konkurrenz, wo der Hammer hängt. Mit seinem überlegenen Sieg in der Altersklasse Senioren 3 setzte er ein dickes Ausrufezeichen und untermauerte einmal mehr seine hervorragende Frühform. Dennoch standen in diesem Radrennen weniger die Platzierungen im Vordergrund. Das Trainingsrennen in Mühlhausen-Ehingen diente vielmehr der aktuellen Standortbestimmung im Hinblick auf die konditionellen und fahrtechnischen Fähigkeiten nach dem langen Wintertraining. Der 2,3 Kilometer lange Rundkurs mit einem ca. 500 Meter langen Anstieg musste je nach Altersklasse innerhalb von 35 Minuten, 55 Minuten bzw. 80 Minuten so oft wie möglich zusätzlich einer Runde bewältigt werden. Alle für die RSG Offenburg-Fessenbach startenden Fahrer zeigten sich in einer ansprechenden konditionellen Verfassung und meisterten den anstrengenden Rundkurs mit großer Souveränität.

Die Platzierungen:
Altersklasse U 13: Pascal Hund (10.Platz), Leon Heinemann (11.), U15: Jonas Kiefer (10.), Jannis Krellmann (15.), U 17: Pirmin Benz (10.), U 19: Yannick Hund (10.), Senioren 3: Uwe Waslikowski (1.), Adolf Stark (7.), Jedermänner: Norbert Benz (42.), Johannes Hund (34.)

 

Uwe Waslikowski

Uwe Waslikowski siegte souverän in der Altersklasse Senioren 3