Uwe Waslikowski holt sich Deutscher Meister Titel

RSG Radrennfahrer am Wochenende deutschlandweit Top in Form

 

Am vergangenen Samstag startete Uwe Waslikowski von der RSG Offenburg Fessenbach bei den deutschen Betriebssportmeisterschaften für die Deutsche Post in Hamburg. In einem auf hohem Niveau und  packenden Straßenrennen konnte er den ständigen Attacken folgen, was sich am Schluss für Ihn auszahlte. Aus einer ca. 50 Mann starken Gruppe konnte er sich im Sprint Platz 3 einfahren. In seiner Altersklasse der Senioren 3 konnte er sich den Titel als Deutscher Betriebssportmeister 2015 sichern. RSG Mitglied Moritz Backofen der für das Continental Team Stölting, eine der Top deutschen U23 Talentschmieden fährt, startete am Sonntag  im Rahmen der Rad-Bundesliga  bei  der 36. Erzgebirgs-Rundfahrt im sächsischen Chemnitz/Einsiedel. In der Eliteklasse KT / A-B-C mit einer Streckenlänge von 160 km belegte Backofen einen hervorragenden 11 Platz und sicherte sich so wertvolle Punkte in der Bundesliga-Rangliste der Männer. RSG Nachwuchstalent Pirmin Benz konnte in den letzten Wochen seine Top Form unter Beweis stellen und wurde über den Landesverband für BDR Jugendsichtungsrennen nominiert. Am Samstag  startete er deshalb im Rahmen der offenen ausgetragene Thüringer Landesmeisterschaft im Einzelzeitfahren und konnte mit Platz 47 immer noch  120 Fahrer hinter sich lassen. Am Sonntag fand dann im Thüringer Sonneberg im Rahmen der BDR Jugendsichtung ein hoch anspruchsvolles Straßenrennen über 77 Km und insgesamt über 1100 Höhemeter statt. Das mit 180 Startern belegte Rennen war von Anfang an sehr schnell und immer wieder gespickt von harten Bergattacken. Benz, als junger Jahrgang startend,  hielt sich bis zum Schluss in der 40 köpfigen Führungsgruppe und konnte im Bergzielsprint noch Plätze gut machen und  so einen hervorragenden 20. Platz belegen. Am kommenden Wochenende startet Pirmin Benz  mit Vereinskollege Philip Hund für das Team Baden bei der international ausgetragenen TMP Jugendtour im Thüringer Bad Langensalza. Bei der 3 Tagesetappe sind u.a. auch Teams aus den Niederlanden, Luxemburg und Italien am Start.

IMG_6336