Schlagwort-Archive: GVS Erdags-Schülercup Geislingen

Baden-Württembergische Meisterschaften 2013 im Straßenrennen in Geislingen

 

Moritz Backofen verpasst um hundertstel Sekunden den Landesmeister-Titel

 

Viel Pech hatte RSG-Fahrer Moritz Backofen bei den Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften 2013 im Straßenrennen in Geisligen (Zollern-Albkreis), als er in der Altersklasse der Junioren U19 nur um hundertstel Sekunden den Gesamtsieg verpasste.  Mit vier Minuten Vorsprung setzte sich Moritz Backofen in der Spitzengruppe vor dem Hauptfeld fest und sprintete mit sechs weiteren Fahrern um den Gesamtsieg. Wenige Meter vor der Zielgeraden streikte die Gangschaltung, so dass der Nationalmannschaftsfahrer sich nicht mehr entscheidend absetzen konnte. Am Ende fuhr Moritz Backofen nahezu zeitgleich mit der Spitzengruppe ins Ziel, so dass das Zielfoto über den Sieg entscheiden musste. Am Ende blieb leider nur der undankbare vierte Platz. Dennoch muss man dem RSG-Star eine große kämpferische Leistung bescheinigen.

Wichtige Meisterschafts-Erfahrungen sammelten auch die anderen RSG-Fahrer in ihren jeweiligen Altersklassen. In der Eliteklasse KT C hielt sich RSG-Fahrer Lukas Luhr wacker auf dem 127 Kilometer langen Rundkurs um den Wasserturm und trotzte den heftigen Windböen bei teils heftigen Steigungen.

In den Altersklassen U15 und U13 bewiesen Pirmin Benz und Max Müller bzw. Jonas Kiefer und Jannis Krellmann, dass sie über ausreichend Kraft und Ausdauer verfügen, um bei solch einem Kräfte zehrenden Rennen bestehen zu können. Sie fuhren zwar nicht um den Sieg mit, konnten jedoch mit ansprechenden Leistungen überzeugen.

Heimlicher RSG-Star des Tages war jedoch wieder einmal U11-Lizenzfahrer Leon Heinemann, der mit einem hervorragenden zweiten Platz seine tolle Leistung krönte.

 

P1080515
Lukas Luhr (Elite KT C) erhält moralische Unterstützung von RSG-Einsteiger-Fahrer Tassilo Benz (links)

 

P1080904
Leon Heinemann (U11) sicherte sich einen tollen 2. Platz

 

P1080737
Max Müller (U15) fährt allen davon

 

P1080930
Sie waren nach dem Rennen in Geislingen alle geschafft v.l.: Pirmin Benz (U15), Jannis Krellmann (U13), Leon Heinemann (U11), Lukas Luhr (Elite KT C), Max Müller (U15) und Jonas Kiefer (U13)